Über uns


"S gibt nex was et gat..."


(Es gibt nichts das nicht geht..)



Dieser urschwäbische Ausspruch kann als Teil unserer Unternehmens-Philosophie angesehen werden. Unser Ziel ist es, auch unter schwierigen Voraussetzungen  Lösungen zu entwickeln und umzusetzten und damit unseren Kunden einen Mehrwert zu bieten.


Historisches


1952


gründete Max Staud die Schreinerei und begann mit der Bauschreinerarbeiten und der Herstellung von Einbaumöbeln. Die Werkstatt wurde in den Stallungen eines ehemals landwirschaftlich genutzten Gebäudes eingerichtet.

1971


übernahm  Albert Staud die schon vergrößerten Räume und verdoppelte 1978 die Produktionsfläche nochmal.

2002


wurde der Betrieb dann von Christian Staud übernommen und weitergeführt.





Bild "Über Uns:Materialliste.png"